Wirtschaftswissenschaften

Dazu wurden 13 Programmeinträge gefunden an den Arealen: Zentralcampus», Nordcampus».

Zentralcampus

Barrierefreier Zugang Essen & Trinken vor Ort
Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG)
Platz der Göttinger Sieben 5
Carsharing - Umfrage
oberes Foyer
Carsharing Anbieter haben die Herausforderung, Autos dort zu positionieren, wo die Nachfrage groß ist. Kann man Nutzer motivieren, das Auto woanders als ursprünglich gewünscht zu parken, um dem nächsten Nutzer entgegenzukommen? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil. Es gibt Kaffee und Süßes. Ihre Teilnahme ist essentiell für die Testphase mit dem Anbieter Grünes Auto.
Studierende in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Informationsmanagement
"YourGreeconomy - Young Perspectives from Athens"
18-20 Uhr • Hörsaal 103
What are economic realities beyond theories and models? Five students from Göttingen went to Athens last October and shot a 40 Minute documentary. Meeting young people like themselves, they captured their stories and perceptions of the past five years. For further information on the project visit: http://yourgreeconomy.com.
Mathis Richtmann, Hochschulgruppe Kritische Wirtschaftswissenschaften Göttingen
Was Sie schon immer über Spieltheorie wissen wollten
19-19.45 Uhr • Hörsaal 002
Lassen Sie sich mitnehmen in die Welt von Nullsummenspiel, Gefangenendilemma und Geschlechterkampf. In 45 Minuten lernen Sie die wichtigsten Konzepte, Anwendungen, Möglichkeiten und Schranken der Spieltheorie kennen.
Prof. Dr. Claudia Keser, Professur für Mikroökonomik
Wie rational sind Ihre Investitionsentscheidungen?
21-21.45 Uhr • Hörsaal 002
Wir erklären Ihnen häufig beobachtete Verhaltensanomalien und laden Sie ein, in einfachen Experimenten die Rationalität Ihrer eigenen Investitionsentscheidungen zu testen.
Prof. Dr. Claudia Keser, Jun.-Prof. Dr. Holger Rau, Professur für Mikroökonomik
Der SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) stellt sich vor
17-24 Uhr • Foyer
Was macht ein InnovationsCampus in Südniedersachsen? Was tut der SNIC für die Region Südniedersachsen? Kommen Sie mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen des SNIC ins Gespräch und erfahren Sie mehr über unsere Angebote. Testen Sie bei uns Ihr Wissen über kleine und große Unternehmen aus Südniedersachsen.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, SNIC
Dürfen Firmen ihre Konsumenten aus Profitgründen verwirren?
20-24 Uhr • Foyer
Manche Entscheidungsprozesse sind schwer zu verarbeiten. Demnach werden vielfach „schlechte“ Entscheidungen getroffen. Darüber hinaus machen Unternehmen es oft schwer, „gute“ Entscheidungen zu treffen. Soll es Firmen erlaubt sein, Konsumenten absichtlich aus Profitgründen zu verwirren? Oder sollte die Politik es den Konsumenten ermöglichen, „richtige“ Entscheidungen zu treffen?
Alexia Gaudeul, Professur für Mikroökonomik
Gesund oder lecker: Wie entscheiden wir uns für Lebensmittel?
17-24 Uhr • Hörsaal 006
Warum essen wir bestimmte Lebensmittel, obwohl sie nicht so gesund für uns sind? Und was kann man dagegen tun? Welche Tricks nutzen Hersteller ungesunder Produkte? Unsere Mitmachaktionen sind etwas für Kinder und Erwachsene, sollen Spaß machen und zum Nachdenken anregen. We offer our program in German AND English.
Prof. Dr. Yasemin Boztug, Konsumentenforschung
Barrierefreier Zugang
PFH Private Hochschule Göttingen
Weender Landstraße 3-7
Die Z-Generation: Geht´z noch?
18-18.45 Uhr • Auditorium der PFH
Die Z-Generation, also die gegenwärtig 15- bis 25-Jährigen, stehen im Fokus dieses Vortrags. Ihre mentale Verfassung, ihre Aufstiegswünsche und ihren Aufstiegsoptimismus, die Erwartungen an das Berufsleben und ihr Informationsverhalten hat die Vortragende erforscht. Sie gibt Handlungsempfehlungen für das Personalmanagement und stellt Beispiele für ein Generation-Z-affines Marketing vor.
Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt
Warum Geiz nicht geil ist!
19-19.30 Uhr • Auditorium der PFH
Spätestens seit der „Geiz-ist-geil“-Kampagne eines Elektronik-Riesen gelten die Deutschen in ihrem Konsumverhalten als Schnäppchenjäger: Je billiger, desto besser! Über die Kehrseiten dieser Preispolitik und dieses Kaufverhaltens berichtet dieser Vortrag.
Prof. Dr. Michael Heinlein
Digital Lif(v)e: Wie die Digitalisierung Wirtschaft und Gesellschaft verändert
19.45-20.15 Uhr • Auditorium der PFH
Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist in vollem Gange. Apps und Internet durchdringen Unternehmen und private Haushalte. Wir alle sind Teil der Veränderung, erleben manches als Chance, vieles aber als Bedrohung. Der Vortrag erläutert, wie Digitalisierung funktioniert, skizziert spannende Trends und zeigt, wie man Digitalisierung positiv gestaltet und Risiken beherrscht.
Prof. Dr. Hubert Schüle
Location Based Marketing
20.30-21 Uhr • Auditorium der PFH
Werbung, welche die Zielgruppe auf Smartphone oder Tablet erreicht, ist besonders wirksam, wenn sie den Nutzer nahe „am Objekt“ erreicht. Das bedeutet einen Technologieschub für den Einzelhandel durch passgenaue Kaufangebote. Wie man die Relevanz von Angeboten steigert und wie dies in der Praxis zur Unterstützung des lokalen Einzelhandels aussehen kann, zeigen Vortrag und Live-Demonstration.
wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, PFH Private Hochschule Göttingen
Brexit – was geht mich das an?
22-22.30 Uhr • Auditorium der PFH
Großbritannien macht nicht mehr mit: Der Brexit gilt als Weichenstellung dafür, ob Europa als gemeinsamer Wirtschaftsraum und als Staatengemeinschaft weiter funktionieren kann. Während Politiker und Experten die langfristigen Folgen zu prognostizieren versuchen, stellen sich Bürgerinnen und Bürger die Frage: Welche konkreten Folgen hat der Austritt der Briten denn für mich selbst?
Prof. Dr. Joachim Ahrens

Nordcampus

Barrierefreier Zugang Essen & Trinken vor Ort
Fakultät für Physik
Friedrich-Hund-Platz 1
Carsharing - Umfrage
Foyer
Carsharing Anbieter haben die Herausforderung, Autos dort zu positionieren, wo die Nachfrage groß ist. Kann man Nutzer motivieren, das Auto woanders als ursprünglich gewünscht zu parken, um dem nächsten Nutzer entgegenzukommen? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil. Es gibt Kaffee und Süßes. Ihre Teilnahme ist essentiell für die Testphase mit dem Anbieter Grünes Auto.
Studierende in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Informationsmanagement