Anthropologie

Dazu wurden 3 Programmeinträge gefunden.

Zentralcampus

Barrierefreier Zugang
Kulturwissenschaftliches Zentrum (KWZ)
Heinrich-Düker-Weg 14
007 im Land ohne Wiederkehr? Überraschende Begegnungen von modernem Film und altorientalischem Mythos
18.30 / 19.30 / 20.30 • 0.603
+++ Faszination Mythos +++ Skyfall +++ Höllenfahrt +++ Keilschrift +++ Blockbuster +++ Wiedergeburt +++ Dämonen +++ ungelöste Rätsel +++ neueste Forschung +++
Prof. Dr. Annette Zgoll, Seminar für Altorientalistik
graphic novel: Ein Weg zur Vermittlung von Wissenschaft?
17-24 Uhr, Publikumsgespräche: 19 / 22 Uhr • Foyer, Publikumsgespräch: 0.603
Bagger, Scherben, Knochen: Ausgrabungen an einem Herrschaftssitz der späten Bronzezeit in Niedersachsen. Menschliche Skelette und Tieropfer, Gießformen und Importfunde zeugen vom Glauben, Leben und Sterben in der Bronzezeit. Im Publikumsgespräch wird eine graphic novel zu diesem einmaligen archäologischen Fundort vorgestellt und mit Originalfunden aus der Ausgrabung die Grundlage erläutert.
Dr. Immo Heske, Leo Leowald, Conny Crumbach, Martin Boeer, Seminar für Ur- und Frühgeschichte
Barrierefreier Zugang Essen & Trinken vor Ort
Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG)
Platz der Göttinger Sieben 5
Kranksein im alten Ägypten: Vom Symptom zur Arznei
18-18.40 Uhr • Hörsaal 010
In zwei Teilen (von je 20 Minuten) berichten Göttinger Ägyptologinnen über die Krankheitswelt der alten Ägypter. In Wort und Tat! Wir bieten einen Überblick über die Konzeptualisierung von Krankheit und ihre Behandlung. Teil 1: Die Krankheitsvorstellungen der Ägypter: Die medizinischen Papyri im Überblick – Di Biase-Dyson. Teil 2: Heiler oder Heuchler? Die Arzneimittel der alten Ägypter – Augner/Glöckner/Roß.
Jun. Prof. Dr. Camilla Di Biase-Dyson, Lisa Augner, Melanie Glöckner, Anja Roß