Energieforschung

Dazu wurden 5 Programmeinträge gefunden an den Arealen: Zentralcampus», Innenstadt», Nordcampus», Südstadt / HAWK».

Zentralcampus

Barrierefreier Zugang Essen & Trinken vor Ort
Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG)
Platz der Göttinger Sieben 5
Erlebnisführungen im Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft
17-24 Uhr • Foyer
Der Oberharz zählte zu den bedeutendsten Bergbauregionen Europas und ermöglichte mit seinem Silberreichtum auch die Gründung der Universität Göttingen. Die Oberharzer Wasserwirtschaft war das Energieversorgungsystem des Bergbaus und wurde 2010 zum Weltkulturerbe erklärt. Der Diplom-Forstwirt Christian Barsch stellt heute die Kultur- und Naturgeschichte des Harzes interaktiv und unterhaltsam vor.
Diplom-Forstwirt Christian Barsch

Innenstadt

Sammlung von Algenkulturen (SAG)
Nikolausberger Weg 18
Alleskönner Alge
17-18 / 18-19 / 20-21 / 21-22 Uhr • 1. OG, Anmeldung: epsag@gwdg.de; Tel. 39-7870.
Etwa jedes zweite Sauerstoffmolekül auf der Erde wird von Algen und Cyanobakterien gebildet. Viele dieser Lebewesen besitzen aber auch noch ganz andere erstaunliche Fähigkeiten. Gehen Sie mit uns auf eine Reise zu den Alleskönnern zu Wasser, im Boden und auf Gestein. Wir geben einen Einblick in unsere Forschungsprojekte und in die Sammlung von Algenkulturen.
Prof. Thomas Friedl, Dr. Maike Lorenz
Algal All-Rounder
19-20 Uhr • 1st Floor
About every second oxygen molecule on earth is formed by algae and cyanobacteria. Many of these fascinating organisms also possess further amazing abilities. Come with us on a journey to the all-rounders of water, soil and rocks. Get an insight into our research projects and tour through the collection of living algae.
Prof. Thomas Friedl, Dr. Maike Lorenz

Nordcampus

Barrierefreier Zugang Essen & Trinken vor Ort
Fakultät für Physik
Friedrich-Hund-Platz 1
Sonderforschungsbereich 1073 goes public
17-24 Uhr • Foyer
Der Sonderforschungsbereich 1073: Kontrolle der Energieumwandlung auf atomaren Skalen stellt sich vor. Mit Experimenten zum Mitmachen, Anschauen und Anfassen wird Grundlagenforschung für jede Altersgruppe attraktiv veranschaulicht. Wie wird Energie aus Sonnenlicht gewonnen und wie können wir sie nutzbar machen? Kann man diese Energie auch nahezu verlustfrei speichern, um sie später zu verwenden?
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Sonderforschungsbereich 1073

Südstadt / HAWK

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Bunsenstraße 10
Prüfstand für Turbinen
17-24 Uhr
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt verfügt über einen der weltweit leistungsstärksten Prüfstände für Flugzeug- und Kraftwerkturbinen. Die Next Generation Turbine (NG-Turb) ist in der Lage, Turbinen moderner Flugzeuge vom Geschäftsflieger bis zum A380-Großflugzeug zu untersuchen. Ziel ist die Entwicklung umweltfreundlicher und kostengünstiger Triebwerke. Die neue Anlage wird erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)